Get Adobe Flash player

 Security Monitor Pro Eine zuverlässige Video Überwachung ist mittlerweile selbst für den privaten Gebrauch erschwinglich geworden. Mit der Video Überwachung Software Security Monitor Pro, ist eine lückenlose Überwachung nicht nur gewährleistet, sondern kann schon mittels vorhandenen oder günstigen Webcams realisiert werden.

Große Funktionsvielfalt

Mit Security Monitor Pro lassen sich bis zu 16 Kameras gleichzeitig ansteuern und verwalten. Alle 16 Bereiche können außerdem auf einen einzigen Monitor angezeigt und zugeordnet werden. Hierzu können neben den herkömmlichen USB Kameras auch die beliebten IP Kameras eingesetzt werden, die über Ethernet oder Wireless LAN ihre Bilder übertragen. Auf Wunsch können auch noch alte analoge Videokameras eingebunden werden und selbst eine Kombination aus allen genannten ist machbar. Weit über 1000 unterschiedliche Modelle werden von Security Monitor Pro unterstützt. Natürlich lässt sich jede einzelne Videokamera separat konfigurieren, was höchste Flexibilität verspricht.

Alarm und Bewegungsmelder

Im Gegensatz zu vergleichbaren Programmen kann mit Security Monitor Pro sogar ein Alarm und eine Bewegungsmelder Funktion eingestellt werden. Hierzu muss lediglich die ausgewählte Überwachungskamera sowie der zu erfassende Bereich eingerichtet werden. Bewegungen werden fortan von der Software in Echtzeit registriert und über die erfolgte Alarmmeldung kann zudem noch via Email informiert werden.

Video Aufzeichnungen

Selbstverständlich wird die erfolgte Überwachung aufgezeichnet und dies kann ebenfalls intelligent konfiguriert werden. Um beispielsweise Speicherplatz zu sparen, wird nur bei Alarm oder Bewegung aufgenommen, dies lässt sich aber ganz nach Bedarf einstellen. Natürlich kann auch fortwährend oder im Endlos Modus aufgezeichnet werden, was häufig bei Parkplatz Überwachung Anwendung findet. Ebenso lassen sich der Zeitraum definieren oder das Live streamen ins Internet realisieren. Mit wenigen Klicks ist hier alles schnell und komfortabel konfiguriert.

Auswertung

Ähnlich wie bei den wesentlich teureren Video Überwachungen, kann das Überwachungsvideo analysiert und ausgewertet werden. Hierzu stehen dem Anwender einige praktische und nützliche Funktionen parat, indem beispielsweise das Video im schnellen Durchlauf präsentiert wird und Meldungen vom System extra protokolliert sowie angezeigt werden. Security Monitor Pro stellt somit eine extrem flexible und kostengünstige Lösung dar, die mit professionellen Funktionen aufwartet.

PC Tools<sup>™</sup> Privacy Guardian <br>Software für den Datenschutz im Internet In Zeiten von aufblühenden sozialen Netzwerken und anderen Plattformen im Internet, die sehr stark auf das soziale und private Leben zurückgreifen, ist natürlich auch das Thema Datenschutz eine sehr große Debatte geworden und das zum Teil sogar bis in die Politik. Nun muss man an dieser Stelle sagen, dass man natürlich nicht auf diese Portale setzen muss und sich einfach von diesen entziehen kann. Wer allerdings Plattformen wie Facebook und Co. nutzt, der kommt an dem Thema Datenschutz nicht vorbei.

Alarm bei Zugriff auf private Dateien

Daher ist es sehr interessant, dass das PC Tools Privacy Guardian genau an dieser Stelle ansetzt und somit ein Programm darstellt, welches sich um den Schutz bestimmter Dinge kümmert. Doch wie muss man sich das vorstellen? In der Regel ist es so, dass bestimmte Plattformen und Seiten im Internet problemlos auf private Daten und Inhalte zugreifen können. Mit einem Tool wie PC Tools Privacy Guardian wird dies allerdings verhindert. Dabei hat man zudem sehr viele manuelle Einstellungsmöglichkeiten, sodass man ganz genau festlegen kann, welche Seite welche Rechte bekommt.

Alle Spuren löschen

Darüber hinaus kann dieses Tool so gut wie alle Spuren auf einem PC und System löschen, die durch die Nutzung entstehen. Gerade wenn man zum Beispiel mit mehreren Personen einen PC nutzt, so kann dies sehr hilfreich sein. Es werden zum Beispiel Dinge wie der Verlauf, Cookies, Chats und bestimmte Dateien aus dem Cache vollkommen gelöscht. So gibt es letzten Endes für die Nutzer als auch für Seiten im Internet keinen Anhaltspunkt mehr, wo Datenschutz und die Privatsphäre entsprechend in Bedrängnis geraten könnte. Wie bei allen Tools und Programmen aus diesem Hause, gibt es auch hierfür wieder einen passenden Scan, der das System und den Computer erst einmal kostenlos auf bestimmte Risiken überprüft. So kann man ganz genau einschätzen, inwiefern man Bedarf an dem jeweiligen Tool hat oder nicht.

Fazit: Mit einem Preis von 19,99 ist dieses Tool sehr erschwinglich und sollte gerade Nutzern mit Bedenken beim Datenschutz mehr Sicherheit bei der Nutzung des PCs geben können.

PC Tools<sup>™</sup> Performance Toolkit  Wer Probleme mit einem langsamen PC oder vielmehr mit einem lahmen Betriebssystem hat, der setzt in der Regel auf eine Neuinstallation des gesamten Betriebssystems. Man kann sein Betriebssystem recht einfach formatieren und in der Regel erfüllt dies auch seinen Zweck. Allerdings ist damit oft viel Arbeit verbunden, denn man muss die jeweiligen wichtigen Daten erst einmal extern sichern und dann wiederum mühselig auf das neue System aufspielen.

Dies muss allerdings nicht sein, wenn man einfach auf ein Programm wie PC Tools™ Performance Toolkit setzt. Mit dem PC Tools Perfomance Toolkit hat man den Vorteil, dass man ein wirklich sehr umfassendes Programm oder vielmehr Tool vor sich hat, mit dem man alle möglichen Optimierung und Reparaturen am PC vornehmen kann. Die Liste im Bezug auf den Funktionsumfang ist dabei sehr groß. Zum Beispiel kann man mit diesem Tool die Registry reinigen, seine Daten sichern, die Prozessorgeschwindigkeit optimieren und maximieren, den Cache leeren und noch viele weitere Dinge vornehmen.

Man muss dabei sagen, dass man all diese Dinge natürlich auch manuell vornehmen kann, wenn man sich mit der Materie entsprechend auskennt. Allerdings ist der Aufwand, der bei einer manuellen Optimierung dieser Dinger entsteht, meist wesentlich größer als die komplette Neuinstallation des Betriebsystems. Genau an dieser Stelle liegen die Vorteile des Tools, denn dieses führt all diese Funktionen in einem einfachen und smarten Programm, so dass auch der Leihe mit wenigen und einfachen Schritten eine solche Optimierung vornehmen kann. Auf der Seite des Herstellers hat man vor allem den Vorteil, dass man vor dem Kauf erst einmal auf einen kostenlosen Scan setzen kann.

Dieser Scan durchsucht den PC und überprüft diesen, wo möglicherweise Leistung verschwendet wird, die es zu optimieren gilt. Da dieser Scan kostenlos ist und man so einen genauen Einblick bekommt, kann man diesen wiederum auch nur empfehlen. Mehr Infos zu diesem Tool gibt es natürlich auf der Seite des Herstellers.

Fazit

Mit dem PC Tools Performance Toolkit lässt sich in einer umfassenden Art und Weise der PC und vielmehr das Betriebssystem optimieren. Bei einem Preis von 39,99 € muss man zudem nicht allzu tief in die Tasche greifen.

PC Tools<sup>™</sup> Internet Security  Immer mehr Menschen nutzen weltweit das Internet für die verschiedensten Zwecke. Dieses weltweit zugängliche Medium verfügt mittlerweile über soviele Informationen und Dienste, dass leider auch das Thema Sicherheit eine immer wichtigere Rolle spielt. Jeden Tag versuchen Kriminelle sich Zugang zu fremden Rechnern zu verschaffen oder Viren und Trojaner per E-Mail zu verteilen. Um auf solche Angriffe vorbereitet zu sein, sollte man den eigenen PC auf alle Fälle vor allen erdenklichen Gefahren schützen.

Ein äußerst effektive Programm für diesen Zweck ist die Software PC Tools Internet Security. Das Highlight dieser Software ist, dass sie alle wichtigen Bestandteile zum Schutz des COmputers abdeckt. Die Funktionsvielfalt umfasst alle wesentlichen Faktoren, die von einer solchen Software erwartet werden. Dazu gehört der Schutz des Internetbrowsers und sichere Suchen im Internet, die Entfernung von unerwünschten Tracking-Programmen, eine Zugriffskontrolle des eigenen Netzwerkes, die Abwehr von gefälschten Internetauftritten und natürlich das blockieren von Viren und sonstiger Schadsoftware. Der komplette Schutz zeichnet eine leistungsstarke Software. Besonders wichtig bei der PC Tools Internet Security ist die Geschwindigkeit. Bei der Vielzahl der Viren muss der Schutz regelmäßig durch ein Update überarbeitet werden.

Ein Vorteil des Programms ist die einfache Bedienung, sowohl der Installationsprozess, als auch die spätere Bedinung des Programms läuft ohne Probleme ab. Besonderes Fachwissen ist dabei nicht notwendig. Nahezu alle Funktionen wurden gegenüber der Vorgängerversion nochmals deutlich verbessert. Wichtig ist auch, dass der E-Mail-Account mit überwacht werden. Bekannte Bedrohungen wie Spam oder Phishing-Mails werden vom System ferngehalten. Auch zusätzlich angeschlossene Geräte, wie externe Festplatten oder USB-Sticks werden vor der Auslesung der Daten auf Schadsoftware untersucht. Ein Vorteil der aktuellen Version ist auch, dass das Programm auf drei verschiedenen Rechnern oder Notebooks installiert werden kann. Das Abo für die Updates ist auf ein Jahr vordefiniert. Nach dem Erwerb der Software steht der Nutzer auch nicht alleine dar, denn als Abonnent hat man auch einen kostenlosen Support zur Verfügung, bei jeglicher Art von Problemen.

Das Preis-/Leistungverhältnis für die mehrfach ausgezeichnete Software ist absolut gerechtfertigt. Der Preis für den Komplettschutz beträgt nicht einmal fünfzig Euro.

PC Tools<sup>™</sup> Internet Security  PC Tools Spyware Doctor mit Anti-Virus ist ein effizientes und mächtiges Programm im Kampf gegen gefährliche Spyware, Viren, Hackern und anderen Bedrohungen aus dem World Wide Web. Mehr noch: Das Tool schützt den Anwender zuverlässig gegen alle modernen Methoden der Internetkriminalität und sorgt für Sicherheit der sensiblen, persönlichen Daten wie Anschrift, Kreditkartennummern, Benutzernamen und Passwort.

PC Tools Spyware Doctor mit Antivirus – preisgekrönte Technologie zum Schutz vor Spyware und Viren

Das Internet bietet nicht nur ein mächtiges Werkzeug, um sich Informationen oder Produkte zu beschaffen, es öffnet auch den Hackern, Viren und Malware Tür und Tor. Die preisgekrönte, innovative Technologie, auf der die Software PC Tools Spyware Doctor mit Antivirus basiert, schützt den Rechner und die Daten vor fremden Zugriffen. Vorbeugend schützt ein Wächter im Hintergrund vor Angriffen schädlicher Software, Hacker oder Viren.

Darüber hinaus beeinträchtigt die Software nicht die Arbeitsleistung des eigenen Computers. Während der PC Tools Spyware Doktor mit Antivirus den Computer umfassend schützt, kann der Anwender seine Aufgaben gewohnt erledigen; wie zum Beispiel:

  • Dateien übermitteln,
  • Medien verwalten,
  • Dokumente archivieren,
  • Anwendungen ausführen
  • Dateien im Internet up- und downloaden.
  • Die Intelligente cloudbasierte Scanfunktion ermöglicht noch schnelleren Scanlauf, damit Internetbedrohungen effizient und schnell erkannt werden können.

PC Tools Spyware Doctor mit Antivirus – benutzerfreundliche Anwendung und leistungsstarker Schutz

In einem völlig neuen Look präsentiert sich die neue verbesserte Benutzeroberfläche, die sich intuitiv bedienen lässt. Für einen umfassenden Schutz muss die Software lediglich installiert und konfiguriert werden. Alles andere, wie automatische Aktualisierung, Entfernung von Viren, Infektionen oder Malware oder die Planung von Scans, erledigt die Software selbständig – ohne, dass sich der Anwender darum kümmern muss.

Ferner ist PC Tools Spyware Doktor mit zusätzlichen Features ausgestattet: So schützt er den Anwender vor neuesten Methoden der Internetkriminalität. Insbesondere, wenn Kreditkartendaten oder Passwörter ausspioniert werden sollen. Weiter gehören verbesserte Funktionen, wie:

  • Antivirus,
  • Download Guard,
  • Echtzeitschutz,
  • Browser, Cookie und Site Quard,
  • Browser Defender,

zum innovativen Internetschutz des verbesserten PC Tools Spyware Doktor mit Antivirus.

Fazit

Die für aktuell etwa 39,99 Euro erhältliche Software schützt nachhaltig und zuverlässig vor Internetbedrohungen aller Art. In Verbindung mit einer guten Firewall ist der eigene Computer umfassend geschützt.

PC Tools Spyware Doctor<sup>™</sup> mit Antivirus  Im Internet drohen jeden Tag neue Gefahren für die Sicherheit eines Computers, deswegen ist es wichtig ihn mit den richtigen Programmen zu schützen. Natürlich reicht nicht der einmalige Kauf von solcher Software, sondern man muss sich auch regelmäßig auf den neusten Stand bringen durch Updates der Hersteller. Besonders wichtig ist es sich vor Spyware im Internet zu schützen. Spyware kann sich auf dem Computer unbemerkt einnisten und sendet dann sensible Daten des Computers an Dritte weiter. Der Computer kann dadurch in seiner Leistung beeinträchtigt und langsamer werden und verbindet sich automatisch selbst mit dem Internet um die Daten des Computers weiterzuleiten, die mag oft nur von Unternehmen zur Informationsgewinnung für ihre Produkte genutzt werden, doch auch Kriminelle können dadurch an sensibles Material kommen.

Aus alle diesen Gründen sollte man darauf achten passende Anti-Spyware-Software installiert haben. Ein gutes Beispiel hierfür ist die PC Tools Spyware Doctor Antispyware-Software.

Wieso zu dieser Antispyware-Software greifen?

PC Tools Spyware Doctor erkennt jegliche Spyware und verhindert Trackingversuche im Internet. Man ist immer vor den neusten Bedrohungen geschützt, da die Software ständig kostenfrei, nach einmaligen Erwerb, aktualisiert wird. Die Bedienung ist einfach und den Support kann man jederzeit kostenfrei nutzen. Die Leistung und Geschwindigkeit des Computers werden nicht beeinträchtigt und man kann sicher im Internet surfen und Online-Shops besuchen. Auch Downloads werden vorher auf ihr Risiko überprüft und ein Echtzeitschutz schützt vor jeglichen Bedrohungen.

Fazit: Mit der PC Tools Spyware Doctor Antispyware-Software kann man sich sicher sein im Netz geschützt vor Spyware zu sein. Die Bedienung ist leicht und das Programm kümmert sich eigentlich komplett um sich selbst und gewährleistet dauerhaften Schutz durch die ständigen Updates, die man automatisch erhält. Geeignet ist die Software besonders für Windows XP, Windows Vista und Windows 7. Der Preis von derzeit 29,99 € ist auch gut, da man das Programm für drei Computer für ein Jahr nutzen kann.

PC Tools Registry Mechanic<sup>™</sup><sup class='small'>®</sup> - Registrierung reinigen Als Nutzer von einem Computer und das vor allem im Bezug auf Windows Betriebssysteme, sollte man schon sehr oft damit Erfahrung gemacht haben, dass die jeweiligen Benutzeroberflächen nach einer gewissen Zeit sehr langsam und träge werden. Das liegt nicht etwa daran, dass man falsch mit dem Betriebssystem umgegangen ist, denn dafür gibt es ganz einfache und erklärbare Gründe.

Es geht vor allem um die so genannte Registry. Die Registry ist seit langem sehr etabliert auf einem Windows Betriebssystem, und erstellt verschiedene Zweige und Pfade, zu bestimmten Programmen oder Anwendungen. Das hat auf der einen Seite den Vorteil, dass der Computer schneller auf bestimmte Anwendungen und Programme zugreifen kann, da eben jeweilige Pfade schon im Vorfeld gelegt worden sind. Allerdings hat diese ganze Systematik auch gewisse Nachteile, denn sehr oft ist Registry schnell überfüllt und führt letztendlich dazu, dass der PC langsamer wird.

Daher soll sich in diesen Text mit der Software PC Tools Registry Mechanic beschäftigt werden. Bei diesem Tool handelt es sich um ein Programm, welches die Registry analysieren kann und dementsprechend auch reparieren kann. Dabei hat man vor allem den Vorteil, dass man auf der Seite des Herstellers nicht direkt auf den Kauf des Programms setzen muss, sondern auch erst einmal einen entsprechenden Scan durchführen kann. Durch diesen Scan sieht man erst einmal, welche Probleme womöglich auf dem eigenen PC vorhanden sind, im Bezug auf die meist überfüllte Registry.

Daher kann man Nutzern diesen Scan nur empfehlen, den womöglich hat man letzten Endes doch keinen Bedarf an einem solchen Programm. In der Regel ist es jedoch so, dass es sich absolut lohnt auch ein Tool wie dieses zu setzen, um regelmäßig die Registry zu überprüfen und zu reinigen. Der Funktionsumfang bei diesem Tool ist damit auch sehr umfassend, so dass alle möglichen Verzweigungen in der Registry entdeckt und behoben werden können.

Fazit

Mit einem Preis von 29,99 € ist dieses Tool sicherlich nicht zu teuer. Durch den entsprechenden kostenlosen Scan kann man gut ermitteln, ob man Bedarf an diesem Tool ha oder nicht. Es lohnt sich also.

imageWer kennt das nicht? Im Laufe der Zeit werden auf einem Computer unzählige Programme installiert, deinstalliert und aktualisiert. Viele dieser Programme legen dabei Einträge an verschiedenen Stellen, tief im System vergraben, an, um bereits beim Bootvorgang Treiber zu laden oder Dienste und Hilfsprogramme zu starten, welche dann die gesamte Zeit im Hintergrund arbeiten. Doch damit nicht genug, denn das Starten zusätzlicher Prozesse verlangsamt das System und benötigt wertvolle Ressourcen, die Windows gut an anderer Stelle gebrauchen könnte.

Und genau hier setzt Quick Startup an: Es bietet in einer einfachen und benutzerfreundlichen Oberfläche einen detaillierten Überblick über die einzelnen Starteinträge, so dass schnell erkennbar ist, welche Treiber, Anwendungen und Dienste vom Betriebssystem beim Start geladen werden. Diese können deaktiviert und wieder aktiviert, gelöscht oder im Start verzögert werden. Es lassen sich sogar neue Einträge erstellen oder bestehende in ihren Einstellungen modifizieren.

Hierbei unterstützt Quick Startup stets mit ausführlichen Informationen im unteren Bereich des Programmfensters. Angezeigt werden unter anderem der Name des zu ladenden Treibers, der zu startenden Anwendung oder des zu startenden Dienstes, der Pfad zur jeweiligen Datei, die Starteinstellung, sowie eine Bewertung von anderen Nutzern.

Diese haben außerdem die Möglichkeit Kommentare abzugeben, die bei ungeübten Nutzern oder nichtssagenden Bezeichnungen eine wichtige Hilfestellung bieten können. Damit kann sehr genau beurteilt werden, ob es sich beim selektierten Eintrag um einen, für die Produktivität oder die Stabilität des Systems, wichtigen Prozess handelt oder eben nicht. Und wenn Dateinamen-, Pfad- und Herstellerinformationen nicht aussagekräftig genug sind, gelangt man über das Kontextmenü direkt zur Suchmaschine Google um das Internet nach entsprechenden Informationen zu durchsuchen.

Quick Startup ist also ein unverzichtbares Hilfsmittel für jeden Computernutzer, da es hilft den Systemstart so zu optimieren, dass das Einschalten wieder Freude macht. Mit seinen umfassenden Informationsmöglichkeiten ist die Freeware dabei gleichermaßen für ungeübte Anwender, wie für routinierte Systemadministratoren geeignet.

Mit der „Registry Repair“ von Glarysoft ist man Stande, überflüssige und schon gelöschte Datenreste auf der Festplatte ausfindig zu machen und zu löschen. Denn für ein gut laufendes Windowssystem ist eine gut sortierte und funktionierende Registry unabdingbar. „Registry Repair“ greift dem Nutzer unter die Arme und erstellt auf Wunsch Back-ups von dem System, sodass man, bei Problemen, die Registry in einem älteren Zustand wieder herstellen kann. Das Programm steht kostenlos als Download im Internet bereit.

Features von Registry Repair:

Die Software von Glarysoft bietet dem Nutzer die Möglichkeit, den eigenen Rechner in Schuss zu halten und nicht mit Datenresten zu zumüllen. Mit dem Benutzen des PCs sammelt sich mehr und mehr Datenmüll von beispielsweise deinstallierten Programmen an. Das führt dazu, das der PC immer langsamer wird oder häufiger abstürzt.

Nachdem die Software installiert wurde, macht das Programm eine Analyse von der Windows Registry. Nach der Analyse präsentiert es alle gefundenen Fehler in einer übersichtlichen Liste und schon ein Klick genügt, und das Programm löscht alle fehlerhaften Einträge in der Systemdatenbank. Außerdem spürt die Software auch ungültige Einträge, Verweise, fehlerhafte Treiber und Installationen auf. Alles kann manuell gelöscht werden oder man, überlasst das Löschen einfach der Software. Auch umgekehrt funktioniert das „Registry Repair“.

Alles Gelöschte und Veränderte in der Systemdatenbank kann manuell wieder hergestellt werden. Eine entsprechende Funktion, die es erlaubt ein Back-up von der alten Registry zu erstellen und bei Problemen wieder aufzurufen, ist auch ein großes Plus des Programms. „Registry Repair“ ist nur auf Englisch verfügbar, nichtsdestotrotz bietet es eine leicht zu erlernende Menüführung. Einsteiger finden sich schnell zurecht, nicht zuletzt wegen der intuitiven Benutzeroberfläche. Das Programm läuft auf allen Windowsversionen und kommt mit einer Größe von ungefähr 2 Megabyte daher.

Fazit:

Mit „Registry Repair“ holt sich der Nutzer einen wichtigen und zuverlässigen Helfer auf dem Rechner, um seine Systemdatenbank besser anzuordnen, aufzuräumen und überflüssigen Datenmüll zu verbannen. Ein großer Vorteil, das Programm steht kostenlos als Download im Internet bereit.

Häufiges Arbeiten am PC führt dazu, dass bestimmte Prozesse mit der Zeit immer langsamer ausgeführt werden. Oft ist dies ein schleichender Vorgang, der erst bemerkt wird, wenn sich der Systemstart scheinbar endlos hinzieht. Wer dann beginnt, nach den Ursachen dafür zu suchen, wird schon bald darauf kommen, dass es sich eventuell um Probleme handelt, die in der Registry zu finden sind. Dann ist es höchste Zeit, um sich etwas intensiver mit der Registry auseinander zu setzen. Selbst erfahrene Anwender haben Respekt vor diesem Teil des Betriebssystems, denn wer hier unbedacht waltet, kann dem System großen Schaden zufügen. Nicht selten kommt es dazu, dass der Systemstart nicht mehr funktioniert.

Um die Registry regelmäßig zu überprüfen und gegebenenfalls Maßnahmen zu deren Entschlackung einzuleiten, sind umfassende Kenntnisse zur Registrierungsdatenbank notwendig. Doch auch wer diese nicht besitzt, kann sein System entsprechend pflegen. Spezielle Tools wie der Registry Booster von Uniblue kümmern sich um die Datenbank.

Schon nach der Installation führt das Programm einen umfassenden Registryscan durch, der schnell Ergebnisse liefert. Sämtliche Fehler werden in einem Fehlerprotokoll übersichtlich aufgelistet. Auch eine Möglichkeit zu deren Beseitigung wird angeboten, sodass mit einem weiteren Mausklick die Registry von allen überflüssigen Einträgen befreit wird. Dadurch verliert sie an Volumen, was sich positiv auf die Schnelligkeit des gesamten Systems auswirkt. Mit dem automatischen Setzen von Wiederherstellungspunkten ist das System jederzeit sicher und kann stets wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurück versetzt werden.

Nachdem die Überprüfung abgeschlossen ist und alle fehlerhaften Einträge entfernt wurden, bietet das Programm die Möglichkeit, eine Defragmentierung der Registry vorzunehmen. Diese sorgt nochmals für eine Verbesserung der Systemperformance, denn sie funktioniert auf dieselbe Weise wie die bekannte Festplattendefragmentierung.